Hausbergschule Hoch Weisel - Pausengestaltung und Verkehrschaos an der Hausbergschule
Pausengestaltung und Verkehrschaos an der Hausbergschule

Die Schüler und Schülerinnen der Hausbergschule haben in ihrer Spielpause viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen. Neben den feststehenden Geräten zum Balancieren und Klettern, dürfen sie sich auch Kleinmaterialien aus der Spielehütte ausleihen. Hier gibt es Bälle, Stelzen, Tischtennisschläger, Reifen und vieles mehr. Der Kletterbaum wird genauso gerne genutzt wie der Aufenthalt am Bach. Ein weiteres Angebot befindet sich im neu gestalteten Schulgarten. Hier gibt es Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Entspannen. Die Hauptattraktion ist aber zurzeit die benachbarte Baustelle. Baufahrzeuge werden beobachtet und über deren Arbeit diskutiert.

Der Nachteil dieser Attraktion ist allerdings der Baulärm, der bei geöffnetem Fenster die Konzentration negativ beeinflusst. Auch das durch die Arbeiten entstehende Verkehrschaos stellt eine Belastung dar. Es gibt immer wieder neue Bushaltestellen, Absperrungen und Wege. Eltern, die ihre Kinder bis vor die Schule fahren oder abholen, stellen ein zusätzliches Problem dar. Es gibt zu wenige Parkmöglichkeiten, da die Schulbusse nun durch die Wiesenstraße fahren müssen.

Deshalb die Bitte der Schule: Meiden Sie den Lehrerparkplatz. Lassen Sie ihre Kinder lieber ein Stück laufen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.


Zurück zur Übersicht News 2016 / 2017


  Impressum & Datenschutz
  © Copyright Hausbergschule Hoch Weisel

Zurück zur Startseite