Hausbergschule Hoch Weisel - Der sichere Schulweg für Ihr Kind
Der sichere Schulweg für Ihr Kind

Der sichere Schulweg für Ihr Kind

S C H U L W E G E P L A N

Liebe Eltern,
es dauert nicht mehr lange und für Ihr Kind beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Sie haben es zur Schule angemeldet.
Neben dem Besuch der Schule selbst wird der Schulweg neue und oft auch ganz besondere Anforderungen an Ihr Kind stellen, die es in recht kurzer Zeit selbständig bewältigen muss.
Um Ihnen und Ihrem Kind zu helfen, möchten wir hier ein paar Hinweise geben, die es Ihrem Kind erleichtern sollen, im Straßenverkehr sicher zu werden.
Den Erziehungsberechtigten obliegt die Aufsicht über ihre Kinder auf den Schulwegen.
Gleichwohl hat die Schule die Aufgabe, den Gefahren des Schulweges entgegenzuwirken und insoweit die elterlichen Bemühungen zu unterstützen. Dem dienen Schulwegpläne, diese haben empfehlenden Charakter und berücksichtigen besondere Gefahrenquellen auch unter dem Gesichtspunkt kindlichen Verhaltens.

Ein derartig empfohlener Schulweg ist nicht immer der kürzeste, er ist aber auf jeden Fall der sicherste.

Bevor Ihr Kind den Schulweg zum ersten Mal allein antritt, üben Sie bitte diesen Weg mit ihm. Zeigen Sie ihm die Schwachstellen und machen Sie es auf besondere Gefahren aufmerksam.

  • Begleiten Sie Ihr Kind auf dem Schulweg, bis Sie der Überzeugung sind, dass es jetzt alles selbständig alleine schafft, das gilt auch für den Heimweg.
  • Lassen Sie sich von Ihrem Kind auf dem Weg führen, da es sonst nur nach Ihrem Urteil geht.
  • Seien Sie aber immer zur Hilfe bereit.
  • Auffällige Kleidung schützt Ihr Kind. Markieren Sie auch den Ranzen mit Aufklebern oder reflektierenden Streifen.
  • Pünktlichkeit hilft Kurzschlusshandlungen zu vermeiden. Geben Sie Ihrem Kind Z e i t für den Schulweg. Geben Sie ihm keine Aufträge, so kann es sich besser konzentrieren und braucht keine Umwege zu machen.

  • Benutzen Sie bei Fahrbahnüberquerungen immer übersichtliche Stellen.
  • Überqueren Sie die Fahrbahn auf dem kürzesten Weg.
  • Für Fahrschüler gelten diese Hinweise natürlich auch. Außerdem sind noch folgende Gesichts-punkte zu beachten:
    An den angegebenen Haltestellen haben die Kinder die Sicherheitszone (Bürgersteig usw.) nicht zu verlassen.

  • Erst einsteigen, wenn der Bus hält.
  • Erst aussteigen, wenn der Bus hält.
  • Vorsicht beim Überqueren der Fahrbahn. Nicht hinter dem Bus über die Straße laufen. Erst vergewissern, ob die Straße frei ist.
  • Mit freundlichen Grüßen
    Anja Andres
    - Schulleiterin -

    Zur besseren Übersicht der Gefahrenpunkte, klicken Sie bitte auf den jeweiligen Ortsnamen - es öffnet sich ein neues Fenster was Sie dann nach Wunsch auch bequem ausdrucken können.
    H O C H – W E I S E L /// L A N G G Ö N S - E S P A - C L E E B E R G /// H A U S E N - H A U S E N / O E S /// F A U E R B A C H
    W A L D S I E D L U N G - K I N D E R H E I M /// B O D E N R O D /// M A I B A C H /// M Ü N S T E R /// W I E S E N T A L
    Zurück zur Übersicht News 2016 / 2017



      Impressum & Datenschutz
      © Copyright Hausbergschule Hoch Weisel

    Zurück zur Startseite