Hausbergschule Hoch Weisel - Hausbergschule verabschiedet ihre Viertklässler
Hausbergschule verabschiedet ihre Viertklässler

Am Donnerstag, dem 29. Juni 2017, wurden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 im Rahmen einer Feierstunde in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. Wie es zur guten Tradition geworden ist, haben auch in diesem Schuljahr wieder die Drittklässler ein fröhliches Programm zusammengestellt. Gekonnt führten Liam Birkhahn und Jan-Philipp Günther aus dem Jahrgang 3 durch ein vielfältiges Programm, in dem die Anwesenden mit Tänzen, Gesang und Sketchen unterhalten wurden. Nach einem ersten Tanz der Drittklässler zu dem Lied „Carneval de Paris“ wünschte die Schulleiterin Anja Andres den Kindern einen gelingenden Übergang zu den weiterführenden Schulen. In ihrer Rede bezog sie sich auf ein Geschenk, das die scheidende Klasse 4a der Schule gemacht hatte: eine Sonnenuhr für den neu gestalteten Schulgarten. „Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heit´ren Stunden nur“ gab sie den Kindern für ihr weiteres Leben mit auf den Weg, nachdem sie auf die heiteren Stunden der Kinder während ihrer Grundschulzeit eingegangen war. Aber auch Leitsätze der Kinder fanden Erwähnung. Friedlich, ruhig und freundlich wollen wir mit anderen umgehen, ordentlich und sauber die uns anvertrauten Dingen behandeln und vor allem das Bunte und die Vielfalt wahrnehmen und schätzen, führte die Schulleiterin aus, verbunden mit dem Wunsch, dass die Kinder diese Haltung weiterhin beherzigen.

Im weiteren Verlauf folgten mehrere Liedbeiträge unter der Leitung von Ute Ponterlitschek sowie zwei weitere Tänze, Witze und einige Sketche in englischer Sprache.

Besondere Erwähnung fanden die diesjährigen Klassensprecher, denen die Leiterin des Klassensprechertreffens, Frau Sabine Kling-Jetzen, ihren Dank für ihr Engagement sowohl innerhalb ihrer eigenen Klassen als auch für die ganze Schule aussprach. Einiges wurde von diesem Gremium auf den Weg gebracht. Beispielhaft seien die Mitarbeit an den Schulhofregeln, die Erarbeitung und Überprüfung der Monatsziele sowie das Schülertaschengeld genannt.

Nach einem letzten gemeinsamen Lied konnten die Schulabgänger ihr selbstgebasteltes Abschiedsgeschenk entgegennehmen. Mit Freude aber auch mit ein bisschen Wehmut liefen die verabschiedeten Kinder dann durch ein Spalier der Eingangsstufenkinder, die ihnen ein fröhliches Tschüss zuwinktenDank gebührt an dieser Stelle den beiden dritten Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Ute Ponterlitschek und Frau Marianne Fladda, die dieses vielseitige Programm auf die Beine gestellt haben, sowie allen anderen mitwirkenden Kindern.


Zurück Zur Bilderauswahl 2016/2017


  Impressum & Datenschutz
  © Copyright Hausbergschule Hoch Weisel

Zurück zur Startseite