© copyright Hausbergschule Hoch Weisel webdesign: mario-pics.com Impressum
Hausbergschule Butzbach

Klassensprechertreffen

Alle Klassen der Jahrgangsstufen 2 bis 4 bestimmen mindestens zwei Mal im

Schuljahr in geheimer Wahl zwei Klassensprecher. Aus den Eingangsstufenklassen

nehmen Abgeordnete am Klassensprechertreffen teil, um die Kinder in die Arbeit

einzuführen. Im Vorfeld bespricht die Klassenlehrkraft mit den Kindern, welche

Aufgaben ein Klassensprecher hat. Idealerweise stellen die Kandidierenden sich

und ihre Vorhaben kurz vor, bevor die Wahl beginnt. Gewählte Klassensprecher

nehmen an den im zweiwöchentlichen Rhythmus stattfindenden

Klassensprechertreffen teil.

Mittels eines Heftes, das im Klassenraum ausliegt, haben alle Kinder die Gelegenheit, wichtige

Mitteilungen an das Klassensprechertreffen zu geben. Neben aktuellen Anliegen der Kinder werden im Klassensprechertreffen

auch die gemeinsamen Aufgaben und Veranstaltungen vorgeplant, abgestimmt und reflektiert. Ein Schwerpunkt ist hier die

Festlegung der jeweiligen Monatsziele. In der Klasse erhalten die Klassensprecher Gelegenheit, davon zu berichten. Regelmäßig

findet ein Austausch mit der Schulleitung statt, bei dem Anliegen vorgetragen und Fragen gestellt werden können.

Die bei jedem Treffen verfassten Protokolle und weitere Informationen können alle Kinder und Lehrkräfte im Schaukasten am

Haupteingang nachlesen.

Ziel des Klassensprechertreffens ist es, den Kindern Gelegenheit zur Mitbestimmung (Demokratieerziehung) zu geben und

Gestaltungsfreiräume so zu nutzen, dass der Schultag für die ganze Schulgemeinde möglichst partizitativ verläuft.

Die Kinder sind in diesem Fall in allen Bereichen die Hauptakteure und werden in die Verantwortung genommen. Lehrkräfte

stehen nur unterstützend zur Seite.