© copyright Hausbergschule Hoch Weisel webdesign: mario-pics.com Impressum
Hausbergschule Butzbach

Sozialpädagogische

Arbeit

 Die Verbindung der sozialpädagogischen Arbeit mit der schulischen

Arbeit soll den Kindern den Übergang vom Kindergarten zur

Grundschule erleichtern. Die Sozialpädagoginnen begleiten die

Kinder in ihrer Entwicklung zu Eigenverantwortung und

Selbständigkeit. Bedarfsorientiert werden den Kindern Angebote

gemacht in den Bereichen phonologische Bewusstheit,

pränumerische Bewusstheit, Wahrnehmung, Bewegung (Fein- und

Grobmotorik) sowie im sozial-emotionalen Bereich. An der Hausbergschule sind zwei

Sozialpädagoginnen beschäftigt. Sie arbeiten in den Klassen der Eingangsstufe. Schwerpunkte der

sozialpädagogischen Arbeit sind:

• Beobachtung

• Arbeit mit Kleingruppen

• Arbeit im Klassenverband (Doppelbesetzung)

• Einzelarbeit

• Angebote

• Beratung

Die Arbeit mit den Kindern erfolgt sowohl während des Unterrichtes in der Klasse, als auch in den Kleingruppen oder während der

Einzelarbeit.

Während des Unterrichtsvormittages kommt die sozialpädagogische Arbeit einerseits

allen Kindern der Klasse zugute, andererseits wird von Seiten der Sozialpädagoginnen

die unterstützende und fördernde Tätigkeit weitergeführt. Ihre Aufmerksamkeit gilt in

besonderem Maße dem einzelnen Kind. Lehrerinnen und Sozialpädagoginnen arbeiten

so im Team, dass jedes Kind entsprechend seinem Entwicklungsstand gefördert wird.

Die Sozialpädagoginnen beraten und entscheiden mit, z.B. bei Elterngesprächen,

Kontakten mit dem Sprachheillehrer, dem Kindergarten, Ärzten und Psychologen. Sie

sind beteiligt bei der Aufnahme der Kinder in die Schule, an dem Erstellen von

Entwicklungsberichten, von Zeugnissen und sonderpädagogischen

Überprüfungsverfahren sowie an Konzeptentwicklungen.